Detailseite

GründungsschmiedePotenzialworkshop für Forscher:innen – 2/2

11.11.2022 /  09:00 Uhr -  12:00 Uhr

Wie weiter mit meinen Forschungsergebnissen? Welche Chancen verbergen sich darin?

Ziel des Potenzialworkshops ist es, eine konkrete Anwendungsidee der Forschungsergebnisse zu finden, die ein hohes Potenzial in Hinsicht auf Marktchance und Umsetzbarkeit verspricht. Die Forschenden benötigen noch keine konkrete Idee, in welchem Industriezweig ihre Ergebnisse die sinnvollste Anwendung finden.

Die Methode des Brainstormings mit Hilfe von Sichtachsen führt zu einer möglichst hohen Quantität an Ideen, welche unter anderem auch an aktuelle Zukunftstrends angeknüpft werden. Im Anschluss wird die Vielzahl von Ideen priorisiert, in dem sie mit Blick auf Marktchance und Umsetzbarkeit auf ihr Potenzial hin untersucht werden.

Die potenzialträchtigsten Ideen werden in kleinen Gruppen tiefergehend analysiert und im Anschluss dem gesamten Team präsentiert. Der Workshop wird neben dem Forschungsteam durch weitere Teilnehmer ergänzt, die möglichst vielfältige Sichtweisen einbringen. Das Team verlässt den Workshop mit einer konkreten Idee zur Anwendung der Forschungsergebnisse und Vorschlägen zum weiteren Vorgehen.

  • Interaktiver Workshop
  • 2 x 3 Stunden
  • 2 Forschungsgruppen pro Workshop
  • im virtuellen Raum
  • für Forschungsgruppen, mind. 1 Jahr Projektlaufzeit vergangen

Registrierung

Bitte meldet euch per E‑Mail bei Julia Lüpfert an.

>> hier geht's zu Teil 1 des Potenzialworkshops für Forscher:innen

Weitere Informationen

Ort:
Online-Meeting
Referent:
Julia Lüpfert
http://www.dresden-exists.de