News

Schülervorlesung
HTW Dresden/Elgleb
Zur Schauvorlesung „Chemie trifft Natur und Technik“ stellte Dr. Silke Fähnemann anschauliche Experimente, wie die oszillierende Joduhr, die chemische Weinprobe und den Ammoniakbrunnen vor.

Volles Haus im Chemielabor

Erstellt von Pressestelle |

Rund 200 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Gymnasien und Berufszentren besuchten in den vergangenen beiden Tagen die HTW Dresden.

In Führungen durch die Chemielabore und bei einer Schauvorlesung lernten sie die spannende Welt der Chemie kennen und erfuhren, wie Chemie dabei hilft, dingende Antworten auf aktuelle Fragestellungen zu finden. Kathrin Harre, Professorin für Chemie: „Klimawandel, Umweltverschmutzung und Artensterben, Migration, die Erhaltung des Friedens und die Ernährung von 7,7 Milliarden Menschen sind die großen Herausforderungen für die Menschheit. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit forschen an Lösungen. Auch an der HTW Dresden beschäftigen wir uns intensiv zu diesen Themen.“ So gibt es im Bereich Chemieingenieurwesen Forschungsprojekte, die untersuchen, wie Batterien von Mobiltelefonen länger halten, wie Mikroplastik in Gewässern bestimmt und zukünftig auch verhindert werden kann und wie aus Abfallprodukten bei der Energieerzeugung umweltverträgliche Ersatzprodukte für synthetische Biozide generiert werden .

Studierende und Laboringenieure führten die Gäste im Anschluss durch die Labore der Biochemie und Verfahrenstechnik und zeigten verschiedene Versuchsstände. Höhepunkt war die Schauvorlesung „Chemie trifft Natur und Technik“, in der Dr. Silke Fähnemann gemeinsam mit ihren Kollegen anschauliche Experimente wie die oszillierende Joduhr, die chemische Weinprobe und den Ammoniakbrunnen vorführte.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Dr. Silke Fähnemann, die als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studienbereich arbeitet. Unterstützt wurde sie von Studierenden und Laboringenieuren.

Weitere Möglichkeiten in die Labore zu schnuppern, sind der Tag der offenen Tür am 9. Januar 2020, die Technikwoche in den Winterferien sowie der Girl’s Day am 26. März 2020.

Kontakt

Dr. Silke Fähnemann

Dr. Reingard Jäger

Dr. Reingard Jäger