Detailseite

LehreHochschuldidaktischer Workshop: Mündlich prüfen

07.02.2020 /  09:00 Uhr -  12:15 Uhr

Sind mündliche Prüfungen tatsächlich so viel zeitaufwendiger als Klausuren, oder ab wie viel Studierenden kippt der Zeitaufwand zu Lasten des Prüfers/der Prüferin?
Wie kann ich eine Vergleichbarkeit der Benotung wie bei einer Klausur herstellen, wenn die Prüflinge nicht zeitgleich geprüft werden (können)?
Die zwei zentralen Fragen werden uns neben anderen durch den Vormittag begleiten und  wir diskutieren mögliche Lösungsansätze.