Kooperationen

Fakultät Bauingenieurwesen

Kooperativer Diplomstudiengang Bauingenieurwesen

Neben dem normalen Diplomstudium Bauingenieurwesen haben Sie die Möglichkeit, an der HTW Dresden kooperativ zu studieren und in fünf Jahren Regelstudienzeit sowohl das Diplom im Bereich Bauingenieurwesen als auch den Berufsabschluss Facharbeiter zu erlangen. 

Zugangsvoraussetzungen

Für die Immatrikulation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden benötigen Sie die Allgemeine Hochschulreife / Abitur oder Fachhochschulreife oder einen Abschluss nach § 17 Sächsisches Hochschulgesetz (Weitere Informationen zum Studieren für beruflich Qualifizierte finden Sie hier.)

Für das kooperative Studium benötigen Sie einen Praxispartner, der für Sie als Ausbildungsbetrieb fungiert. Natürlich ist es für Sie von Vorteil, wenn Sie den Ausbildungsvertrag so früh wie möglich haben. Sollten Sie sich im Laufe Ihres ersten Studienjahres dazu entscheiden, dass Sie kooperativ studieren möchten, können Sie sich auch nach Studienantritt noch nach einem Ausbildungsbetrieb umsehen.

Studienaufbau

Das kooperative Studium unterscheidet sich vom dualen Studium, das wir nicht anbieten. Im kooperativen Studium schreiben Sie sich als Student an der HTW Dresden im Diplomstudiengang Bauingenieurwesen ein. Sie studieren regulär die ersten zwei Jahre. Für Ihr drittes Studienjahr lassen Sie sich beurlauben und gehen in die Berufsausbildung. Diese obliegt Ihrer Eigenverantwortung. Die HTW Dresden mischt sich in die Ausbildungen nicht ein. Nach dem Ausbildungsjahr setzen Sie Ihr Studium im fünften Fachsemester mit dem Praxissemester fort und beenden es im fünften Studienjahr mit der Diplomarbeit.

Dadurch ergibt sich folgendes Schema:

1. Semester, WS: Studium 1. Fachsemester
2. Semester, SS: Studium 2. Fachsemester

3. Semester, WS: Studium 3. Fachsemester
4. Semester, SS: Studium 4. Fachsemester

5. Semester, WS: beurlaubt für Ausbildung
6. Semester, SS: beurlaubt für Ausbildung

7. Semester, WS: 5. Fachsemester, Praxissemester in einem Betrieb
8. Semester, SS: Studium 6. Fachsemester

9. Semester, WS: Studium 7. Fachsemester
10. Semester, SS: 8. Fachsemester, Abschlussarbeit

Weitere Informationen

Kooperationen

Das Kooperationsprojekt "Mittelstandszentrum Bau"

Fruchtbare Zusammenarbeit

Wir stellen uns der Herausforderung, die jungen Leute so früh wie möglich abzuholen und über den Bauberuf zu informieren. Nur wer weiß, welche Optionen er hat, kann für sich eine gute Wahl treffen und einen befriedigenden Werdegang einschlagen.

Die Zusammenarbeit mit Schulen ist uns daher besonders wichtig, denn nur gemeinsam können wir einen tiefgreifenden Einblick in mögliche Berufsfelder vermitteln.

Es geht um die Verknüpfung von sächsischen Gymnasien, der HTW Dresden und Unternehmen der freien Wirtschaft. Wir wollen damit junge Menschen vom Schulabschluss bis zum Berufseinstieg in einen Bauberuf begleiten.

Unternehmen

Wir arbeiten mit verschiedenen Partnern aus der freien Wirtschaft zusammen. Diese Partner nehmen gern Studenten unter ihre Fittiche und betreuen sie als Werkstudenten, im Praktikum und zur Diplomarbeit. Die Baubetriebe in Sachsen suchen permanent nach Nachwuchs für die Eigenen Reihen. Besonders intensiv bemühen sich regionale Mittelstände mit Sitz in Kleinstädten und im ländlichen Raum.

Lernen Sie hier unsere Praxispartner kennen.

Praxispartner MSZ Bau

M.A. Anna Krockert

Koordinatorin Schule & Praxis

M.A. Anna Krockert

Stellenangebote

Viele Firmen der Region suchen händeringend nach neuen Mitarbeitern. Für Sie sammelt das Mittelstandszentrum die Angebote.

https://msz-bau.zaft-dresden.de/index.php/stellenangebote/

Melden Sie sich einfach mit Ihren HTW-Zugangsdaten an.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum Mittelstandszentrum finden Sie hier.

Bei Fragen, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.