Systementwurf

Fakultät Elektrotechnik

Systementwurf

Raum: L 216, L 217

Telefon: +49 351 462-3499

Labor Systementwurf
© HTW Dresden, Fakultät Elektrotechnik

Das Labor Systementwurf wird hauptsächlich für das Praktikum "Systementwurf" genutzt, welches im 7. Fachsemester für die Bachelor- und Diplom-Studienrichtung der Fakultät Elektrotechnik angeboten wird.

Ziel dieses Praktikums ist der Entwurf verschiedener Schaltungen für ein Board mit einem programmierbaren Schaltkreis. Konkret stehen im Labor 10 Arbeitsplätze mit dem Basys3-Board (Fa. Digilent, Artix-7-FPGA) einschließlich einiger Zusatzkomponenten und Messtechnik bereit.

Der Entwurf von digitalen Schaltungen wird stark durch EDA-Werkzeuge (Elektronik Design Automation) unterstützt. Im Praktikum werden für die Entwürfe der Schaltungen mit den Xilinx-Entwicklungswerkzeugen (Vivado) durchgeführt. Eine zentrale Rolle spielen dabei der Simulator für die Verifikation der Entwürfe, sowie die Synthese-Werkzeuge für die Implementierung auf dem Board.
Nicht zuletzt werden im Praktikum die Entwürfe natürlich auch auf dem Board erprobt.

Zum Einsatz kommende Baugruppe mit dem FPGA
© Digilent Inc.
Zum Einsatz kommende Baugruppe mit dem FPGA

Betreuende Hochschullehrer und Laboringenieure

Dokumente