Chemieingenieurwesen (M.Sc.)

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Studienübersicht M.Sc. Chemieingenieurwesen

HörsaalN101 Uhr
HTW Dresden/Huy Do Duc
M.Sc.

FAQ Master

Der Studiengang startet nur im Sommersemester. Ein Beginn zum Wintersemester ist nicht möglich.

Bewerbungen sind bis 15. Januar eines Jahres möglich. Internationale Bewerber beachten bitte die Fristen von uni-assist.

Die Studienplätze sind auf 20 Plätze limitiert.

Es gibt folgende Studienschwerpunkte:

Antworten zu den Fragen:

  • Wie finde ich einen Betreuer für meine Masterarbeit?
  • Wie finde ich ein Thema für meine Masterarbeit?
  • Ich kann keine Masterarbeit im Unternehmen schreiben. Was soll ich tun?
  • Darf jeder im Unternehmen Zweitgutachter für meine Abschlussarbeit sein? 

etc. finden Sie umfassend auf der Seite Allgemeine Informationen zu Abschlussarbeiten.

Lernziele/Kompetenzen:

  • Selbstständige Bearbeitung einer wissenschaftlichen Aufgabenstellung unter Anwendung des erlernten Fachwissens und der erworbenen praktischen Fertigkeiten auf den Forschungsgebieten der Hochschullehrer bzw. kooperierender Institute und Unternehmen

  • Selbständige Literaturrecherche, Versuchsplanung und Durchführung und Auswertung experimenteller Befunde

  • Eigenständige konzeptionelle Arbeiten im Rahmen der gestellten Forschungsaufgabe

  • Bewertung der Effizienz und Umweltverträglichkeit von Verfahren und Prozessen

  • Demonstration der Fähigkeit, wissenschaftliche Arbeiten schriftlich abzufassen und repräsentativ schriftlich wie mündlich darzustellen

Inhalt:

Fachspezifische experimentelle Aufgaben, die an der Hochschule, einer Forschungseinrichtung oder einem Unternehmen unter Betreuung eines Hochschullehrers der HTW und ggf. eines Mitbetreuers der kooperierenden Einrichtung/Unternehmen bearbeitet werden

Links und Downloads

Struktur und Inhalt des Master-Studiengangs Chemieingenieurwesen

Studieninhalt M.Sc.

Das dreisemestrige Masterstudium gliedert sich in zwei Vollzeitstudiensemester und ein abschließendes Arbeitssemester. Dem Ziel der Vertiefung auf materialchemischem und materialphysikalischem Gebiet dienen die Fächer Festkörperchemie/Festkörperanalytik, Mesoporöse und Biomaterialien, Organische Chemie auf der Basis nachwachsender Rohstoffe, Polymerchemie/Polymere Werkstoffe, Bioverfahrenstechnik/Biopolymere, Mischphasenthermodynamik, Festkörperphysik, Mikroskopie und Mikrobereichsanalyse.

Ergänzt wird dieses Studienprogramm durch ein breites Angebot an Wahlpflichtfächern.

Die Masterarbeit kann in einem Unternehmen, einer Forschungseinrichtung oder an der Hochschule angefertigt werden.

Jedes Modul ist mit einer bestimmten Anzahl von Leistungspunkten nach dem ECTS-System (Credits) ausgestattet, die in der Summe 30 pro Semester bzw. 90 für das Master-Studium ergeben.