Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Studienübersicht B.Sc. Chemieingenieurwesen

Hörsaal N101 kleines FensterB.Sc.

FAQ Bachelor

Alle Studien- und Prüfungsordnungen sind im Modulux hinterlegt. Darin sind auch alle Modulbeschreibungen enthalten.

Es gibt folgende Studienschwerpunkte:

  • Biochemie/Bioverfahrenstechnik
  • Umwelttechnik/Materialchemie

Auf der Seite Informationen zum Praxissemster finden Sie Informationen, Ansprechpersonen sowie Dokumente zum Praktikum im Studiengang Chemieingenieurwesen.

Antworten zu den Fragen:

  • Wie finde ich einen Betreuer für meine Bachelorarbeit?
  • Wie finde ich ein Thema für meine Bachelorarbeit?
  • Ich kann keine Bachelorarbeit im Unternehmen schreiben. Was soll ich tun?
  • Darf jeder im Unternehmen Zweitgutachter für meine Abschlussarbeit sein? 

etc. finden Sie umfassend auf der Seite Allgemeine Informationen zu Abschlussarbeiten.

Lernziele/Kompetenzen:

  • Anwendung des erlernten Fachwissens in der wissenschaftlichen Lösung einer gestellten Aufgabe

  • Selbständige Literaturrecherche, Versuchsplanung und Durchführung und Auswertung experimenteller Befunde

  • Demonstration der Fähigkeit, wissenschaftliche Arbeiten schriftlich abzufassen und repräsentativ schriftlich wie mündlich darzustellen

Inhalt:

  • Fachspezifische experimentelle Aufgaben, die an der Hochschule, einer Forschungseinrichtung oder einem Unternehmen unter Betreuung eines Hochschullehrers der HTW und ggf. eines Mitbetreuers der kooperierenden Einrichtung/Unternehmen bearbeitet werden

  • Abfassung einer schriftlichen Arbeit

  • Halten eines Vortrags zum Inhalt der Bachelorarbeit, Zusammenfassung der Ergebnisse auf einem Poster

Nach einem Bachelor-Studium besteht die Möglichkeit, ein Master-Studium anzuschliessen. An der HTW Dresden und vielen anderen Hochschulen existiert für die Zulassung zum Master-Studium eine Zulassungsordnung oder der Hinweis auf einen fachlich gleichwertigen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. In einer Zulassungsordnung kann z.B. die Anzahl von Credits in bestimmten Fächer oder Themengebiete vorgeschrieben sein. Gleiches gilt für den Hinweis "fachlich gleichwertiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss". Bitte hinterfragen Sie konkret bei der jeweiligen Hochschule die Zulassungsvoraussetzung. Falls Sie ein weiterführendes Master-Studium an einer Hochschule in Betracht ziehen, berücksichtigen Sie bitte bei der regulären und einer zusätzlichen Modulbelegung während Ihres Bachelor-Studiums die entsprechenden Voraussetzungen.

Links und Downloads

Struktur und Inhalt des Bachelor-Studiengangs Chemieingenieurwesen

Studieninhalte Bachelor

Die ersten drei Semester erfolgen als Vollzeitstudium an der HTW und haben mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer (Module) wie Allgemeine, Anorganische, Analytische, Organische, Physikalische Chemie, Biochemie, Mathematik/ Datenverarbeitung, Physik, Mikrobiologie und als ingenieurwissenschaftliches Grundlagenfach Mechanische Verfahrenstechnik zum Inhalt.

In Vorlesungen, Übungen und Praktika werden solides Fachwissen und anwendungsbereite Fertigkeiten vermittelt.

Das vierte Semester ist ein Praxissemester und wird vorzugsweise in einem Unternehmen oder einer Forschungseinrichtung absolviert.

Das fünfte und sechste Semester erfolgen wiederum als Vollzeitstudium an der Hochschule. Das Curriculum legt mit Fächern wie Technischer Chemie und Verfahrenstechnik den Schwerpunkt auf die ingenieurwissenschaftlichen Aufgaben in der Praxis des Chemieingenieurs.

Darüber hinaus kann zwischen zwei Studienschwerpunkten gewählt werden:

Im Schwerpunkt Biochemie/Bioverfahrenstechnik werden die Fächer Allgemeine,  Angewandte und Technische Biochemie sowie Pflanzenbiotechnologie gelehrt.

Im Schwerpunkt Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Materialchemie sind die Fächer Materialien und Materialprüfung, Thermische Verfahrenstechnik und Umweltchemie/Technische Chemie des Umweltschutzes vertreten.

Das siebente Semester beinhaltet ein Schwerpunktpraktikum, welches thematisch dem gewählten Studienschwerpunkt zuzuordnen ist, und auf die Bachelorarbeit vorbereiten soll. Die Bachelorarbeit, die inhaltlich wieder im Zusammenhang mit dem gewählten Schwerpunkt steht, kann in einem Unternehmen, einer Forschungseinrichtung oder an der Hochschule angefertigt werden.

Jedes Modul ist mit einer bestimmten Anzahl von Leistungspunkten nach dem ECTS-System (Credits) ausgestattet, die in der Summe 30 pro Semester bzw. 210 für das Bachelor-Studium ergeben.