Studios und Werkstätten

Fakultät Design

Studios

Die Studios der Fakultät Design befinden sich im Seminargebäude der HTW Dresden. Den jeweiligen Semestern stehen großzüge Arbeitsräume zur Verfügung, die den Austausch und das gemeinsame Arbeiten an Projekten befördern.

Zum Ende jeden Semesters findet in diesen Räumen auch die Werkschau statt, in der die Studierenden ihre Arbeiten der Öffentlichkeit präsentieren. Aussserdem verfügt die Fakultät über einen das ganze Jahr zugänglichen Showroom im Foyer, in dem ausgewählte Arbeiten gezeigt werden.

Es gibt einen multimedial ausgestatteten Raum für Präsentationen, Vorlesungen, Vollversammlungen und Konferenzen. Für Seminare und Projektabsprachen, Konsultationen, Gespräche mit Kooperationspartnern sowie auswärtigen Gästen gibt es zwei Besprechungsräume. In einem dieser Räume befindet sich eine kleine Bibliothek, welche vor allem aus gestaltungsrelevanten Zeitschriften und Publikationen besteht. 

Für Studierende sind die Studios mit dem elektronischen Studentenausweis zu den regulären Öffnungszeiten der HTW zugänglich.

Fotostudio

Studierende im Fotostudio

Im Fotostudio können Studierende der Fakultät den Umgang mit professioneller Kamera- und Lichttechnik, fotografische Gestaltungsmöglichkeiten sowie Bildbearbeitungstechniken erlernen und vertiefen. Vom generellen Erproben fotografischer Lösungen, Portrait-, Sach- und Produktaufnahmen über Entwurfs- und Projektdokumentationen bis hin zu Reproduktionen und Digitalisierungen gibt es hier vielfältige Möglichkeiten.

Unterstützung in allen fotografischen Belangen werden durch den Studioleiter und Tutor*innen angeboten. Kameras, Stative, Lichttechnik und weiteres Zubehör können entliehen werden.

Das Studio steht nach Absprache und Terminvereinbarung zur Verfügung. Bedingung für Raumnutzung und Entleih von Geräten ist eine sicherheitstechnische Unterweisung sowie die Teilnahme an einer Einführung in das Arbeitsfeld.

M.A. Peter Kreibich

Leiter Fotostudio

Interaction Studio

Arduino Hardware Hacking

Making, Hacking, Coding  – das Interaction Studio bietet Raum und Equipment für die Arbeit an explorativen Interaction-Design-Projekten.

Grundlegende Ausstattung für Physical Computing wie Arduino und Raspberry Pi, Sensoren, Aktoren und Lötstation, Werkbänke, Handwerkzeuge und Elektrokleinwerkzeuge sowie ein Multifilament-3D Drucker für das schnelle Prototypen, stehen zur Verfügung. Mit Tablets und Smartphones können mobile Applikationen realisiert und überprüft werden. KI-Kits sind einsatzbereit und VR-Technologie befindet sich in der Anschaffung.

Einige Module sind direkt hier verortet, Kurse sind ein festes Angebot, aber auch eigenständiges, projektbezogenes, fachlich unterstütztes Arbeiten ist möglich.

M.Sc. André Kabella

Modellbauwerkstätten

3D Drucker der Modellbauwerkstatt

Anschauungsmodelle und materielle Designstudien sind im Produktdesign unersetzlich. In unseren großzügigen Werkstatträumen in der Schubertstrasse (unmittelbar am Campus) ist die Bearbeitung aller gängigen Modellbauwerkstoffe auf professionellem Niveau möglich. Hier finden Sie einen Pool an hochwertigen Maschinen zur händischen Materialbearbeitung, ebenso wie modernste CNC-gesteurte Maschinen und 3D-Drucker. Die kompetente Werkstatt-Leitung unterstützt die Studierenden bei der Planung des Modellbaus, sowie bei der sicheren und fachgerechten Handhabung der Geräte. Für die Nutzung des Maschinenparks ist die Teilnahme an den entsprechenden Einführungsveranstaltungen und Sicherheitsunterweisungen zwingend erforderlich.

Dipl.-Designer (FH) Volker Mahn

B.A. Michael Eberlein

Holzwerkstatt