Auslandsaufenthalt

Fakultät Geoinformation

Mongolei Exkursion 2019: Altai Tavan Bogd
Martin Oczipka

Auslandsaufenthalte

Auslandaufenthalte sind im Prinzip jederzeit möglich. Für Auslandsaufenthalte bieten sich auch besonders das praktische Studiensemester und die Erstellung von Abschlussarbeiten an. Wichtig ist es, rechtzeitig, normalerweise mindestens ein Jahr vor Beginn des geplanten Aufenthalts, das Akademische Auslandsamt, den Auslandsbeauftragten und ggf. Praktikumsbeauftragten in die Planung einzubeziehen. Von diesen erhalten Sie Unterstützung bei der Beantragung von finanzieller Förderung, Erledigung der Formalitäten und der Auswahl einer Partnerhochschule oder eines Praktikumsplatzes.

Des Weiteren bietet die Fakultät Exkursionen und Geländearbeiten ins europäische und nichteuropäische Ausland an. Diese finden häufig in Kooperation mit anderen Fakultäten der HTW Dresden oder Partneruniversitäten statt.

 

Studium im Ausland

Partnerhochschulen

Die Partnerhochschulen der Fakultät Geoinformation befinden sich in Irland, Kroatien, Mongolei, Namibia, Polen, Russland, Schweiz, Trinidad/Tobago und Tschechien. Weitere Informationen finden sich hier.

Studium in der Karibik: Trinidad und Tobago

Es besteht die Möglichkeit, sich für ein Auslandssemester  an der University of West Indies zu bewerben oder eine Abschlussarbeit  dort zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Praktikum im Ausland

Informationen zu Auslandspraktika finden sich hier:

https://www.htw-dresden.de/hochschule/fakultaeten/geoinformation/studium/praktisches-studiensemester

Impressionen

Hier befinden sich Fotos, die während der zahlreichen Auslandsaktivitäten entstanden sind.