EDM-Kalibrierung

Fakultät Geoinformation

Kalibrierung elektronischer Distanzmesser

Vergleichsstrecke

Das Labor Vermessungstechnik bietet das Kalibrieren von elektronischen Distanzmessern (EDM) für Vermessungsfirmen und andere Einrichtungen als Dienstleistung an. Mit der regelmäßigen Überprüfung des elektronischen Distanzmessers wird gewährleistet, dass die Streckenmessgenauigkeit des Tachymeters die allgemeinen Anforderungen erfüllt. Die Kalibrierung beinhaltet die Bestimmung der Maßstabskorrektion und der Nullpunktkorrektion.

Allgemeine Informationen zur Kalibrierung

Bei der Frequenzprüfung wird die vom EDM abgestrahlte Modulationsfrequenz mit Hilfe einer Photodiode abgegriffen und an einen Frequenzzähler übertragen. Aus dem Vergleich der gemessenen Modulationsfrequenz mit der Bezugsfrequenz kann die Maßstabsabweichung ermittelt werden. Die Bestimmung der Maßstabskorrektion erfolgt an der Frequenzprüfeinrichtung des Labors in einem speziellen Prüfraum. Es können Frequenzen bis 1 GHz mit einer Genauigkeit ≤ 0,2 ppm bestimmt werden. Als Bezugsnormal dient der Zeitzeichensender DCF77.

Frequenzmessplatz
Frequenzmessplatz

Die Nullpunktkorrektion wird über den Vergleich gemessener Strecken zu Sollstrecken ermittelt. Die Messungen hierzu finden auf der hochschuleigenen Vergleichsstrecke im Großen Garten in Dresden statt. Auf einer Gesamtlänge von 552 m werden 8 Bodenpunkte genutzt. Von den insgesamt 28 möglichen Teilstrecken werden 18 Teilstrecken mit einer Länge zwischen 24 m und 552 m für die Bestimmung der Nullpunktkorrektion verwendet. Die Zentrierabweichung wird während der Ausgleichung der Messergebnisse berücksichtigt. In regelmäßigen Abständen erfolgt eine Überprüfung der Sollstrecken mit einem Präzisions-Distanzmesser, welcher eine Genauigkeit von 0,2 mm + 0,2 ppm garantiert.

Mekometer zur Bestimmung der Sollstrecken
Mekometer zur Bestimmung der Sollstrecken

Die Auswertung erfolgt durch ein speziell erstelltes Programm und beinhaltet die Bestimmung empirischer Standardabweichungen sowie Hypothesentests. Als Ergebnis der Kalibrierung erhalten Sie die Kalibrierbescheinigung mit den zukünftig zu berücksichtigenden Korrektionen, das Prüfprotokoll der Frequenzprüfung sowie eine Kopie der Messwerte der Vergleichsstrecke.

Hinweise

  • Die Anlieferung der Instrumente am Vortag der Kalibrierung ist von Vorteil. Die Abholung kann dann in der Regel noch am Messtag erfolgen.
  • Pro Messtag können bis zu 5 Instrumente kalibriert werden, in besonderen Fällen auch mehr.
  • Die Kosten für die Kalibrierung sind abhängig von der Anzahl der zu prüfenden Tachymeter. Es gelten die unten angegebenen Preise.

Preise

Anzahl der zu prüfenden Instrumente Preis pro Instrument zzgl. 19% Mwst.
1 Instrument 280,00 €
2 Instrumente 180,00 €
3 Instrumente 167,00 €
4 Instrumente 157,50 €
5 Instrumente 146,00 €

Beratung und Anmeldung

Labor Vermessungstechnik
Telefon: +49 (0)351 462 3160
E-Mail: kalibrierung@htw-dresden.de

Anlieferung

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Fakultät Geoinformation
Labor Vermessungstechnik, Geräteausgabe
Mensagebäude, Eingang E (Hofeinfahrt)
Reichenbachstraße 1
01069 Dresden

Anlieferung Plan