Simulation

Fakultät Maschinenbau

Simulation

Gegenstand der fakultativen Lehrveranstaltung "Simulation“ (Modellierung und Simulation von Produktions-und Materialflussprozessen, 7. Semester) sind die Grundlagen der Bedienungstheorie und der diskreten ereignisorientierten Simulation.

  • Die Simulation ist ein weiteres wichtiges Werkzeug im Konzept der "Digitalen Fabrik".

  • Die Studierenden modellieren mithilfe der Simulationssoftware "ProModel®" selbständig kleine Anlagen bzw. Prozesse.

  • Durch Auswertung der Simulationsläufe und systematische Experimente können grundlegende Zusammenhänge erkannt und Vorstellungen zur möglichen Nutzung der Simulation im Planungsprozess gewonnen werden.

oben: 2D-Layout des Simulationsmodells unten: verschiedene Diagramme zur Auslastung von Anlagen, zum Auftragsdurchlauf und zur Bestandsentwicklung
HTW Dresden / Prof. Strucks
Simulationsmodell für das Produktionssystem eines Maschinenbau-Untenehmens. erstellt mit der Software ProModel® Oben: Visualisierung des Modellaufbaus. Unten: Statistische Auswertung der Simulationsexperimente (Diplomarbeit Oliver Petters, HTW Dresden 2018)

Prof. Dr.-Ing. Mario Strucks

Bereich Produktionstechnik

Sprechzeiten:
Aktuelle Sprechzeiten finden
Sie auf der Webseite
Fabrikplanung/Fabrikbetrieb.

Prof. Dr.-Ing. Mario Strucks

Dr.-Ing. Michael Görner

Bereich Produktionstechnik

Dr.-Ing. Michael Görner