Immersive Lehre

Fakultät Maschinenbau

Immersive Lehre

Immersive Lehre ist eine Form der Wissensvermittlung, die auf dem "Eintauchen" in eine Umgebung basiert, die gezielt für die Vermittlung einer Fähigkeit oder eines Fachgebiets gestaltet wurde. Der damit entstehende Eindruck einer eigenen "Vor-Ort" Erfahrung verbessert die Erinnerung gegenüber der klassischen Vermittlungsmethoden wie Vorführen oder Erklären. Technische Basis sind Virtual-Reality Brillen, deren aktuelle Generation nicht nur ein überzeugendes Raumgefühl vermitteln sondern auch präzise manuelle Interaktionen ermöglichen.

Im Bereich Produktionstechnik setzt die HTW seit 2016 als eine der ersten Hochschulen Deutschlands immersive Lehre im normalen Lehrbetrieb ein. Mit maßgeblicher Unterstützung durch die Fakultät und Hochschulleitung konnten hier eigenständige Labore aufgebaut werden. Weitere Informationen zur aktuellen Nutzung und Ausgestaltung sind auf der Seite "VR-Labore" zu finden. Zusätzlich wurde, gemeinsam mit der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie, ein Hörsaal-taugliches Mobilsystem entwickelt. Damit können Studierende oder ein Dozent zur Vorführung intuitiv mit komplexen Modellen oder dreidimensionalen Simulationen interagieren.

Weitere Forschungsaktivitäten zum VR-Einsatz betreffen die Werkstoffsimulationen, Training von manuellen Montageaufgaben, die interaktive Auswertung von Messdaten und die Visualisierung von Molekülen unter der Wirkung von schwachen molekularen Anziehungskräften. Zu allen Gebieten wird dabei selbst entwickelte Software eingesetzt.

Anfang 2017 wurde von Prof. Göbel die Initiative "Immersive Hochschule" gegründet. Sie hat das Ziel, die HTW-internen Aktivitäten zur immersiven Lehre zu bündeln und zu stärken und den Einstieg für interessierte Dozenten, die ebenfalls derartige Lehrmethoden einsetzen möchten, zu erleichtern. Dazu wurde ein internes Verwaltungs- und Dokumentationssystem aufgesetzt, das entsprechende Module für Lernumgebungen zur gemeinsamen Nutzung verwaltet. Interessierte können sich hierzu gern bei Prof. Göbel melden.

Prof. Dr.-Ing. Gunther Göbel

Bereich Produktionstechnik

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung, am besten per E-Mail

Prof. Dr.-Ing. Gunther Göbel

Dipl.-Ing. (FH) Marco Steinhauser

Bereich Produktionstechnik

Dipl.-Ing. (FH) Marco Steinhauser

VR Praktikum

VR Praktikum
HTW Dresden
Studenten und Prof. Göbel nutzen eine immersive Simulation

Schweißsimulator

Schweißsimulator
HTW Dresden
Nahaufnahme Schweißsimulator mit Mixed-Reality Sicht (oben)

Hörsaalsystem

Hörsaalsystem
HTW Dresden
Einsatz des mobilen VR-Systems im Hörsaal der HTW Dresden

Gemeinsames üben in einem Raum

Nutzung im Elektronenstrahllabor
HTW Dresden
Nutzung VR-Technik im Elektronenstrahllabor