Entrepreneurship Education

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

The Future of Entrepreneurship Education in Practice

Bild kann nicht angezeigt werden

Forschung und Praxisprojekte im Bereich der zukünftigen Ausbildung im Unternehmertum an Hochschulen und Universitäten

Wir sind eine Arbeits- und Forschungsgruppe in der die anwendungsbezogene Aus- und Weiterbildung im Bereich des Unternehmertums an nationalen und internationalen Hochschule im Mittelpunkt unseres Erkennens und Wirkens steht.

Unter der Überschrift „The Future of Entrepreneurship Education in Practice“ arbeiten wir an unterschiedlichen Forschungs- und Anwendungsprojekten in Deutschland und im internationalen Ausland.

Konkret arbeiten wir aktuell an der Erforschung des aktuellen Status der Hochschulaus- und Weiterbildung von zukünftigen Unternehmern und damit verbundenen Problemstellung sowie Verbesserungspotentialen an deutschen, jordanischen und kasachischen Hochschulen.

Des Weiteren erproben wir in verschiedenen Projekten mit unseren nationalen und internationalen Partnern kontinuierlich neue und erfolgversprechende anwendungsbezogene Formen der Hochschullehre im Bereich Unternehmertum. Unsere Arbeiten befassen sich u.a. mit der Anwendung von digitalen Unternehmensplanspielen und dem Research-Based-Learning-Ansatz (forschungsbasiertes Lernen) um potentielle Nachwuchsforscher ausfindig zu machen und zu motivieren um unsere gemeinsame Arbeit weiter voranzutreiben. In allen Projekten werden stets praxiserfahrene Gründer, Unternehmer und Forschungs- bzw. Lehrpersonal mit einbezogen. Damit zielt unsere Arbeit vor allem auf eine gemeinsame praxisnahe Optimierung und Modernisierung der Lehre an Hochschulen mithilfe von zu erarbeitenden Implementierungsstrategien ab. Unsere Projekte kombinieren somit wissenschaftliche Fundierung mit Anwendungsorientierung für den zielgerichteten Einsatz in der Hochschullehre.

Durch unsere breite internationale Aufstellung der Projekte spielt das Thema der interkulturellen Diversität und Überwindung von Verhaltens- und Kommunikationsbarrieren eine wichtige Rolle um die internationale Zusammenarbeit von Forschern, Unternehmern und Lehrpersonal zu fördern. Im gleichen Maße arbeiten wir in unseren Projekten an der Stärkung der Rolle von Frauen als Unternehmerinnen um Unterschiede und Vorurteile national wie auch in unseren Partnerländern abzubauen.

Im Ergebnis dienen die generierten Erfahrungen und Resultate aus den Forschungsarbeiten und Anwendungserprobungen dazu, eine strukturierte Implementierung neuer Formen der geschlechtergerechten Ausbildung im Unternehmertum in den eigenen Hochschulunterricht und an den Partneruniversitäten in den Partnerländern zu ermöglichen.