Forschungsgruppe Ökologischer Landbau

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Herzlich Willkommen auf der Seite der Forschungsgruppe Ökologischer Landbau!

Sonnenblume

Aktuelles

März 2020 In der Fachzeitschrift Mitteilungen der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie (Ausgabe 1/2020)  wurde ein Artikel über Richard Zeumer's Projekt "Kompostierbarkeit und ökotoxikologische Bewertung biobasierter Kunststoffe" veröffentlicht.
Link zum Artikel: GDCh.de


30.-31.01.2020 Als neuer Kooperationspartner veranstaltete die HTW Dresden gemeinsam mit der Gäa e.V. die diesjährige Wintertagung zum ökologischen Landbau in Limbach. Die zweitägige Tagung bot ein vielseitiges Programm mit Möglichkeiten zum Austausch und Diskussion. Am Abend des 30.1.20 war der neue Staatsminister Wolfram Günther für einen offenen Dialog zu Gast beim Öko-Bauern-Stammtisch.

Vorträge:
Klimatische Standortevaluierung für den Anbau von Winterackerbohne. Dr. Guido Lux
Möglichkeiten und Grenzen der pfluglosen Bodenbearbeitung im ökologischen Landbau. Prof. Knut Schmidtke


Am 28.11.2019 hat Frank Pötzsch seine Dissertation zum Thema "Schwefelbedarf, -akkumulation und -düngung von Ackerbohne (Vicia faba L.), Schmalblättrige Lupine (Lupinus agustifolius L.) und Erbse (Pisum sativum L.) in Reinsaat sowie Erbse und Gerste (Hordeum vulgare L.) im Gemenge" an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin erfolgreich abgeschlossen.
Frank Pötzsch schloss das kooperative Promotionsverfahren, das durch ein Promotionsstipendium des Europäischen Sozialfonds gefördert wurde, zum Dr. rer. agr. mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die Arbeit wurde von Professor Timo Kautz (HU Berlin) und Professor Knut Schmidtke (HTW Dresden) begutachtet und von Professorin Sonoko Bellingrath-Kimura (HU Berlin) mitbetreut.


Am 12.06.2019 von 9:00 bis 14:00 Uhr findet in Großkagen (Landkreis Meißen) ein Feldtag in Kooperation mit der Gäa und dem LfULG Sachsen statt. Im Feld werden Versuche zum Thema Sojaanbau und Anbau von Winterackerbohne vorgestellt. Als Highlight wird anhand von Bodenprofilen die Durchwurzelung des Bodens durch die Sojapflanzen gezeigt. Weitere Themen des Feldtages sind Maisanbau in Dammkultur, mechanische Unkrautregulierung in Sonnenblumen und Strategien zu herbizidfreiem Anbau von Körnerleguminosen.


10.10.2018: Unter dem Motto "Das ist doch alles Käse" führten Hannah Scharfstädt und Anne Griebsch einen Aktionstag für sozial benachteiligte Kinder an unserer Fakultät durch. Die Johanneum Kinder- und Jugendstiftung Chemnitz war damit bereits zum 3. Mal bei uns zu Gast.


14.09.2018  Die Professur Ökologischer Landbau führt am 29. und 30. Oktober 2018 erstmalig ein „Interaktives Training zum Tierwohl“ durch. Veranstalter ist das ZAFT. Der Einladungsflyer findet sich hier und die Pressemitteilung hier.


06.08.2018 Die Sächsische Zeitung berichtet über das Sojabohnenprojekt.


01.08.2018 Anne Griebsch und Guido Lux sind von ihrer Forschungsreise, die sie nach Japan geführt hat, zurück.


25.01.2018 Neues Projekt gestartet: Die DNN berichten über Martins Promotionsprojekt.


01.01.2018 Die Arbeitsgruppe Schmidtke begrüßt vier neue Doktoranden: Anne, Martin, Tsvetlina, Michal und eine neue Mitarbeiterin, Hanna. Herzlich willkommen!

Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

Prorektor für Forschung und Entwicklung

Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

M.Sc. Martin Scholz

Ansprechpartner Webseite

Person