Arbeitsmarkt

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Arbeitsmarkt

Grafik zur Wertschöpfungskette im Gartenbau, ein Halbkreis aus 3 Streifen bestehend, im oberen Streifen steht "Erzeugung und Ernte", im mittleren Streifen steht "Verarbeitung und Vermarktung", im unteren Streifen steht: "Verkauf und Dienstleistung", über dem Halbkreis sind 7 Fotos gleichmäßig, ebenfalls im Halbkreis, angeordnet, die Fotos sind untertitelt, in der Reihenfolge von links nach rechts steht: Entwicklung/Forschung, Anbau/Anzucht, Aufbereitung/Ernte, Lagerung/Transport, Grß- und Einzelhandel, Landschaftsbau/Dienstleistungen, Konsum/Recycling
Volker Birth

Absolventen mit einem Studienabschluss im Fachbereich Gartenbau sind für ein sehr breites Tätigkeitsspektrum aufgestellt.

Folgende Berufsfelder sind jedoch fachlich besonders hervorzuheben:

  • Leitung von Betrieben und Unternehmen im Gartenbau und Landschaftsbau
  • Leitungsfunktionen im gartenbaulichen Groß- und Einzelhandel
  • Beratungstätigkeit in der Offizialberatung oder in Beratungsringen
  • Produktberatung in der gärtnerischen Zulieferindustrie
  • Leitungsfunktionen in der Verwaltung von EU, Bund, Ländern und Kreisen
  • publizistische, beratende und berufspolitische Tätigkeiten in Medien, Verbänden und Organisationen
  • Entwicklungshilfe
  • Planungsbüros, Sachverständigen- und Gutachterwesen
  • Lehre und Forschung an Universitäten, Fachhochschulen und anderen Bildungseinrichtungen
    (Lehr- und Versuchsanstalten, Berufsschulen, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen)

Berufsfeldanalyse

Über die Positionierung der Hochschulabsolventen im Gartenbau am Arbeitsmarkt informiert die Berufsfeldanalyse Gartenbau 2016/17 [1]. Im Rahmen der Analyse wurden Absolventen von drei Universitäten und vier Fachhochschulen befragt.


91 % der Befragten waren demnach berufstätig, davon

  • 52 % in der Privatwirtschaft
  • 31 % im öffentlichen Dienst
  • 17 % als Selbstständige


Hauptarbeitsfelder waren hierbei:

  • Mitarbeiterführung und Arbeitsorganisation
  • Beratung
  • Kulturtechnik und Pflanzenproduktion
  • Verkauf und Vertrieb
  • Management und Projektplanung


Die Absolventen sahen somit ihre Hauptaufgaben im so genannten operativen Geschäft mit den Bereichen Arbeitsorganisation, Beratung, Kulturtechnik/Produktion, Vertrieb sowie Management und Projektplanung.

Bei Master-Absolventen gewinnen zunehmend Aufgaben in Forschung und Versuchswesen sowie Phytopathologie und Pflanzenschutz an Bedeutung.

Ca. 6 % der Absolventen, die an dieser Befragung teilnahmen, arbeiten mittlerweile im Ausland.

[1] ENNEKING, U.; KUNDE, S. (2017): Berufsfeldanalyse Gartenbau 2016/17. Ergebnisse der Absolventenbefragung. Hochschule Osnabrück, Fachgebiet Agrarmarketing.