Detailseite

LehreWorkshop: Planung und Konzeption von Blended-Learning-Szenarien

09.09.2020 09:30 Uhr -  11.09.2020 13:00 Uhr

Präsenz oder online? Beides!

Inhalt

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass moderne Hochschullehre nicht ohne digitale Lehranteile auskommt. Eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von E-Learning und Präsenzlehre wird durch Blended-Learnings-Szenarien angestrebt.

Im Workshop wird daher die Lehrveranstaltung als Ganzes betrachtet und dabei sowohl Präsenz- als auch E-Learning-Anteile integriert.

Am ersten Tag des Workshops werden die Grundlagen der Planung und Konzeption von Blended Learning sowie dahinterliegende Grundsätze und Konzepte (Constructive Alignment, ADDIE-Modell, Flipped Classroom) thematisiert. Außerdem widmen sich die Teilnehmenden der Formulierung von Grob- und Feinzielen ihrer Lehrveranstaltung.

Am zweiten Tag werden wichtige Aspekte betrachtet, die im Rahmen der Konzeption des Blended Learning-Szenarios bedacht werden sollten, wie die Wahl der Lehrmethoden, die Gestaltung der Kommunikationsprozesse und der Gruppenarbeit sowie der Zeitpunkt und die Art des Feedbacks.

Die Teilnehmenden am Workshop können die beschriebenen Themen als roten Faden nutzen, um an der Konzeption ihrer Lehrveranstaltung zu arbeiten.

Lernziele

Nach aktiver Teilnahme sind die Teilnehmenden in der Lage:

  • ihre Lehrveranstaltung unter Zuhilfenahme des ADDIE-Modells zu planen.
  • bei der Konzeption ihrer Lehrveranstaltung die Grundsätze des Constructive Alignment zu berücksichtigen.
  • in ihren Lehrveranstaltungen Anteile von Präsenz- und digitaler Lehre didaktisch sinnvoll miteinander zu verknüpfen.
  • einzuschätzen, ob sich das Modell des Flipped Classrooms für ihre Lehrveranstaltungen eignet.
  • für ihre Lehrveranstaltung adäquate Grob- und Feinziele zu formulieren.
  • der Lehr-/Lernform entsprechende Lehrmethoden auszuwählen.
  • die Besonderheiten der computervermittelten Kommunikation zu erläutern.
  • ihre Studierenden in kollaborativen Lernprozessen zu unterstützen.
  • die Lernprozesse ihrer Studierenden konstruktiv zu feedbacken.

Termin

09. und 11.09.2020, jeweils 09.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Referentin

Claudia Albrecht

Kosten

Kostenfrei