Prof. Thomas Bindel

Fakultät Elektrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bindel

Professur für Regelungstechnik

Dekan der Fakultät

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bindel

Dekan

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bindel

Lehrgebiete

Lehrziele:

Einführung

  •  Aufgabenstellung und historische Entwicklung der Automatisierungstechnik
  •   Begriff der  Steuerung bzw. Regelung
  •   Wirkungspläne und Signalflusspläne sowie Grundstrukturen von Regelkreisen

  Beschreibung von Übertragungsgliedern

  •   Einteilung von Übertragungsgliedern
  •   Testfunktionen (Sprung, Impuls, harmonische Schwingung)
  •   Frequenzgangdarstellung, Übertragungsfunktion, Bode-Diagramm
  •   Laplace-Transformation
  •   Zusammenschaltung linearer Übertragungsglieder
  •   Übertragungsverhalten typischer (erweiterter) Strecken
  •   Einteilung der Regler
  •   Analoge PID-Regler

  Zusammenschaltung von Übertragungsgliedern zum Regelkreis

  •   Stabilität linearer Regelkreise
  •   Entwurfsziele und Gütemaße
  •   Entwurf analoger PID-Regler
  •   Führungs- und Störverhalten des Regelkreises

  Erweiterte Regelkreisstrukturen

  •   Störgrößenaufschaltung
  •   Kaskadenregelung

  Technische Realsierung von Regelkreisen

  •   Automatisierungsgeräte
  •  Standardautomatisierung  

Vermittlung grundlegender Kentnisse zur Automatisierung verfahrenstechnischer Prozesse und Schwerpunktmäßige Behandlung von:

  • Darstellung verfahrenstechnischer Prozesse in Fließschemata,
  • Modellbildung typischer Regelstrecken in der Verfahrenstechnik,
  • typischen Automatisierungsstrukturen für verfahrenstechnische Prozesse,
  • ausgewählten Grundoperationen der Verfahrenstechnik und deren Automatisierung,
  • Prozesssicherungsstrukturen,
  • Erwerb grundlegender Fertigkeiten durch das Bearbeiten anwendungsbezogener Aufgaben in den Übungen

Lehrziele:

  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse über den Aufbau von Automatisierungsanlagen
  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse über den Ablauf der Projektierung von Automatisierungsanlagen sowie die Projektunterlagen,
  • Schwerpunktmäßige Betrachtung von:
    • Einordnung der Projektierung in die Projektabwicklung,
    • Projektierungsablauf,
    • Projektunterlagen unter besonderer Beachtung von Symbolik und Kennzeichnungssystemen,
    • speziellen Teilprojekten,
    • CAE-Systemen für die Projektierung.
  • Vertiefung des vermittelten Wissens durch Bearbeitung von Projektierungsaufgaben mit einem CAE-System und durch Besuch eines Kraftwerks  (Exkursion).

Lehrziele:

  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse über Aufbau und Wirkungsweise von Leitsystemen unter besonderer Beachtung der Spezifika von Stromerzeugung sowie Stromverteilung und -übertragung,
  • Schwerpunktmäßige Betrachtung von:
    • Aufbau sowie Funktion von Kraftwerks- und Netzleitsystemen,
    • Datenaustausch mit der Betriebs- und Unternehmensleitebene,
    • Projektierung von Leitsystemen.
  • Vertiefung des vermittelten Wissens durch Besuch einer Netzleitstelle (Exkursion).

Lehrziele:  

• Erfindungswesen und gewerbliche Schutzrechte:
− Vermittlung grundlegender Kenntnisse über das Erfindungs- und Patentwesen sowie zu gewerblichen Schutzrechten,
− Schwerpunktmäßige Behandlung von:
       Grundzügen des Urheber- und Wettbewerbsrechts,
       Ursprung und Anliegen des gewerblichen Rechtsschutzes,
       Schutzrechtsarten wie Patente, Marken, Muster und ihre Wirkungen,
       Grundzügen des Erfindungswesens einschließlich methodischer Hinweise,
       Recherchen in der Patent-, technischen Fach- und weiterer Schutzrechtsliteratur,
       Strategien der Schutzrechtsarbeit,
− Erfindungsmethodik – Einführung in und Anwendung von ausgewählten Kreativitätstechniken,

• Qualitätsmanagement:
− Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu:
    Grundlagen des Qualitätsmanagements (Qualitätsbegriffe und Einordnung, Bedeutung als

  • Wirtschaftsfaktor, Qualitätsmanagementsysteme, Normen und Zertifizierung),
     Ermittlung von Qualitätsaussagen (Qualitätskenngrößen und Verteilungsfunktionen, Gewinnung und
  • Auswertung von Qualitätsdaten, Stichprobenprüfung),
     Werkzeugen zur Qualitätssicherung (Ursachen-Wirkungs-Analyse, Qualitätsregelkarten,
  • Qualitätsfähigkeit),
     Prüfverfahren und Prüfstrategien (nichtelektrische und elektrische Prüfverfahren,
  • Prüfstrategien),
     Qualitätsmanagement und wirtschaftliche Produktion (Prüfkostenoptimierung,
  • Null-Fehler-Produktion und Traceability).

Lehrziele:

  • Vermittlung grundlegender Kentnisse zur Automatisierungstechnik als Ingenieurwissenschaft,
  • Schwerpunktmäßige Behandlung von Kombinatorischen und sequentiellen binären Systemen in der Steuerungstechnik (Automatisieren mit Steuerungen),
  • Struktur, Wirkungsweise und Entwurf linearer einschleifiger Regelkreise mit analogen PID-Reglern (Automatisieren mit Regelungen),
  • Überblick zu Mess- bzw. Stelleinrichtungen,
  • Aufbau und Projektierung von Prozeßeitsystemen,
  • Erwerb grundlegender Fertigkeiten durch das Bearbeiten anwendungsbezogener Aufgaben in den Übungen.

Lehrziele: 

  • Vermittlung grundlegender Kentnisse zur Automatisierungstechnik als Ingenieurwissenschaft,
  • Schwerpunktmäßige Behandlung von
    • Kombinatorischen und sequentiellen binären Systemen in der Steuerungstechnik (Automatisieren mit Steuerungen),
    • Struktur und allgemeine Wirkungsweise und Entwurf linearer einschleifiger Regelkreise mit analogen stetigen PID-Reglern (Automatisieren mit Regelungen).

Labore

Schwerpunkte für Forschung und Zusammenarbeit mit der Industrie

  • Projektierung leittechnischer Anlagen zur Überwachung, Steuerung und Auswertung von Labor- sowie Produktionsprozessen,
  • Auswahl effizienter Gerätetechnik und Programmsysteme für die Prozessautomatisierung,
  • Einsatz von Steuerrechnern, SPS-Technik, Industriecomputern und Prozessleitsystemen zur Automatisierung von Experimenten und Produktionsprozessen.

Leistungsangebote

  • Entwicklungs- und Forschungsprojekte,
  • Weiterbildung im Fachgebiet Automatisierungstechnik,
  • Unterstützung bei der Projektierung leittechnischer Anlagen.

Sommersemester 2020

  • Pflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    im 2. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    im 6. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    im 6. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    Veranstaltung "Prozessleittechnik" im 6. Semester in der Studienrichtung "Mechatroniksysteme und Fahrzeugmechatronik "
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    Veranstaltung "Prozessleittechnik" im 6. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    Veranstaltung "Prozessleittechnik" im 6. Semester in der Studienrichtung "Mechatroniksysteme und Fahrzeugmechatronik "
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    Veranstaltung "Prozessleittechnik" im 6. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    im 2. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Zusatzmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    Veranstaltung "Erfindungswesen und gewerbliche Schutzrechte" im 6. Semester
  • Zusatzmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    Veranstaltung "Erfindungswesen und gewerbliche Schutzrechte" im 6. Semester
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    Veranstaltung "Erfindungswesen und gewerbliche Schutzrechte" im 1. Semester
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Bachelor)
    Veranstaltung "Gundlagen der Elektrotechnik" im 6. Semester in der Vertiefung "Wahlpflichtmodule Studienschwerpunkt Umwelttechnik/Materialchemie"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Bachelor)
    Veranstaltung "Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik" im 6. Semester in der Vertiefung "Wahlpflichtmodule Studienschwerpunkt Umwelttechnik/Materialchemie"
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Master)
    Veranstaltung "Elektrotechnik II" im 1. Semester in der Studienrichtung "Studienschwerpunkt Festkörperchemie / Festkörperphysik"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Master)
    Veranstaltung "Elektrotechnik II" im 1. Semester in der Studienrichtung "Studienschwerpunkt Organische und Biomaterialien"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Master)
    Veranstaltung "Projektierung von Automatisierungsanlagen" im 1. Semester in der Studienrichtung "Studienschwerpunkt Festkörperchemie / Festkörperphysik"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang L39 - Chemieingenieurwesen (Master)
    Veranstaltung "Projektierung von Automatisierungsanlagen" im 1. Semester in der Studienrichtung "Studienschwerpunkt Organische und Biomaterialien"
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
    im 6. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule ING"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E20 - Elektrotechnik/Kommunikationstechnik (Fernstudium) (Diplom)
    im 4. Semester
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E20 - Elektrotechnik/Kommunikationstechnik (Fernstudium) (Diplom)
    im 6. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang M53 - Produktionstechnik (Diplom)
    im 6. Semester in der Studienrichtung "Fertigungstechnik"
  • Pflichtmodul im Studiengang M53 - Produktionstechnik (Diplom)
    im 6. Semester in der Studienrichtung "Fahrzeugfertigung"
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
    im 6. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule ING"
Modul in Modulux

Wintersemester 2020/21

  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    im 7. Semester in der Studienrichtung "Elektrische Energie- und Antriebstechnik"
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    im 7. Semester in der Studienrichtung "Elektrische Energie- und Antriebstechnik"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    im 7. Semester in der Vertiefung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    im 2. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
  • Pflichtmodul im Studiengang E28 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (2 Sem) (Master)
    im 1. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    im 7. Semester in der Vertiefung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Diplom)
    im 7. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
  • Pflichtmodul im Studiengang E121 - Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor)
    im 7. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik und Technische Informatik"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    im 2. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
  • Pflichtmodul im Studiengang E28 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (2 Sem) (Master)
    im 1. Semester in der Studienrichtung "Prozessautomatisierung"
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang E26 - Elektrotechnik/Electrical Engineering (3 Sem) (Master)
    Veranstaltung "Erfindungswesen und gewerbliche Schutzrechte" im 1. Semester
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang E20 - Elektrotechnik/Kommunikationstechnik (Fernstudium) (Diplom)
    im 7. Semester in der Studienrichtung "Automatisierungstechnik"
Modul in Modulux