Hydraulik-Pneumatik-Labor

Fakultät Maschinenbau

Labor für Hydraulik und Pneumatik

Im Labor für Hydraulik und Pneumatik der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden finden fast alle studentische Praktika der Professur Fahrzeughydraulik/Fluidsystemtechnik statt. Zum Einsatz kommen handelsübliche Lehrversuchsstände als auch reale Maschinen bzw. Baugruppen. Der Großteil der Versuchsstände ist selbst konstruiert, gebaut und erprobt worden. So wird ein größtmöglicher Lerneffekt erzielt. Oftmals konnte auch auf Unterstützung von Praxispartnern zurück gegriffen werden. Aber auch im Rahmen von Diplom- und Praktikantenarbeiten sind derartige spezielle Lehrversuchsstände für die Ausbildung entstanden.

Die Versuchsstände sind hauptsächlich mit Messtechnik eines mobilen Systems zur Messwerterfassung ausgestattet. Eine Weiterbearbeitung und Auswertung der Messwerte am PC ist jederzeit möglich. Die fachgerechte Handhabung der Mess- und Prüftechnik ist Voraussetzung für die korrekte Bedienung der Versuchsstände und damit wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Die Durchführungen der Versuche erfolgt in kleinen Praktikagruppen von 2-3 Studierenden. Umfassende Versuchsanleitungen erleichtern das Verständnis sowie den ordnungsgemäßen Betrieb.

Dipl.-Ing. Holger Kühne

Dipl.-Ing. Holger Kühne
Hydraulik-/Pneumatiklabor
HTW Dresden/Kühne
Blick in das Hydraulik-/Pneumatiklabor
Hydraulik-/Pneumatiklabor
HTW Dresden/Kühne

Durchführung von studentischen Praktika an folgenden Lehrversuchsständen

  • Universal-Lehrversuchsstände für hydraulische Baugruppen

  • Hydraulisches Stecksystem "Mini-Fluid"

  • Pneumatisches Stecksystem

  • Druckwaage

  • Hydrostatische Lenkung

  • Nutzfahrzeuglenkung

  • Geschwindigkeitsabhängige PKW-Servolenkung

  • Hydraulische Pumpenregelsysteme

  • Pumpen-, Volumenstrom- und Pulsationsuntersuchung

  • Industriestoßdämpfer

  • Hydraulisch betätigtes Klappdach

  • Hydraulischer Pulsationsantrieb

  • Schädigungsanalyse

  • Hydraulischer Linearantrieb

  • Minibagger, Kipphydraulik, Ladekran

Labor für Hydraulik und Pneumatik

Der Videoclip zeigt einen kleinen Einblick in das Praktikum, welches die Studierenden der vier Studiengänge der Fakultät Maschinenbau innerhalb der Grundlagenausbildung absolvieren. Studierende mit Schwerpunkt Nfz-Technik haben zusätzliche Praktika an speziellen Versuchsständen. Im Video sind die Versuche "Hydraulikschaltung", "Pumpenkennlinie", "Nfz- und Hydrostatisches Lenksystem" kurz zu sehen.

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Hydrauliklabor

Standort (T-Gebäude)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Professur Fahrzeughydraulik/ Fluidsystemtechnik
Labor für Hydraulik und Pneumatik
Andreas-Schubert-Straße 19
Raum T27
01069 Dresden
Tel.: +49 351 462 3243

Campusübersicht
HTW Dresden, Fakultät Geoinformation