Umformtechniklabor

Fakultät Maschinenbau

Labor für Umformtechnik, Spanende Formung und CNC-Technik

Im modern ausgestatteten Laborbereich sind eine Vielzahl von Laborversuchen innerhalb studentischer Praktika durchführbar.

Die Grundlagen der Umform- und Zerteiltechnik werden durch folgende Laborversuche praxisorientiert vermittelt. Es werden jeweils die wichtigsten Parameter und deren Einflüsse in der Regel computerunterstützt ermittelt :

  • Tiefziehen (Anschlag, Weiterschlag, rechteckige Formen)
  • Kragenziehen
  • Anstauchen/Fließpressen
  • Münzprägen
  • Biegen
  • Inkrementelle Blechumformung (IBU)
  • Walzen/Schneiden
  • Kegelstauchversuch zur Fließkurvenermittlung
  • Gewindeformen
  • CNC-Glattwalzen
  • CNC-Form- und -Projizierdrücken

Die Grundlagen der Spanenden Formung werden unter Einbeziehung folgender Laborversuche vermittelt:

  • Kraft- und Parameterermittlung beim Drehen
  • Kraft- und Parameterermittlung beim Bohren
  • Grundlagen und Parameterermittlung beim Außenrundschleifen
  • Kraft- und Parameterermittlung beim Räumen
  • Parameterermittlung beim Gewindefertigen

Auf dem Gebiet der CNC-Ausbildung erfolgt diese unter Verwendung modernster Hard- und Software (CNC-Maschinen, CAD/CAM-Software von EXAPT und GibCAM). Folgende Ausbildungsabschnitte sind enthalten:

  • Grundlagen der CNC-Bearbeitung (einfaches Drehteil und einfaches Frästeil)
  • fortgeschrittene CNC-Bearbeitung (komplexes Drehteil und komplexes Frästeil)
  • Aufbaukurs CNC-Bearbeitung (Drehen mit angetriebenen Werkzeugen, HSC-Fräsen)
  • CNC-Umformen (Glattwalzen, Form- und Projezierdrücken, Inkrementelle Blechumformung)

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Müller

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Müller
Praktikum Fließpressen/Kopfanstauchen
HTW Dresden / Prof. Lachmann
Praktikum Fließpressen/Kopfanstauchen

Mit dem mobilen Formänderungsanalysesystem AutoGrid® comsmart der Firma ViALUX kann die Prozesssicherheit und die Qualität von Blechumformprozessen bewertet werden.

Flexibler Einsatz des AutoGrid®-Messkopfes durch handgehaltene Messaufnahmen
ViALUX Messtechnik + Bildverarbeitung GmbH
Flexibler Einsatz des AutoGrid®-Messkopfes durch handgehaltene Messaufnahmen
Praktikum Rundschleifen
HTW Dresden / Prof. Lachmann
Praktikum Rundschleifen

Der leichte und kompakte Messkopf arbeitet kabellos und kann als autarke Einheit für das Messen der Formänderungen an umgeformten Blechteilen direkt im Presswerk genutzt werden.

Formänderungsanalysen im Presswerk
ViALUX Messtechnik + Bildverarbeitung GmbH
Formänderungsanalysen im Presswerk

Standort (L-Gebäude)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Professur Umform- und Trenntechnik
Labor für Umformtechnik, Spanende Formung und CNC-Technik
Friedrich-List-Platz 1
Raum L 108
01069 Dresden

Campusübersicht
HTW Dresden, Fakultät Geoinformation