Navibration

Fakultät Informatik/Mathematik

Navibration Teaser

Navibration

Projektbeschreibung

Ziel des Projekts Navibration ist die Entwicklung eines neuartigen, ablenkungsfreien, sicheren Navigationssystems, mit dem explorativ oder restriktiv navigiert werden kann. Dafür werden in ein Stirnband Aktuatoren eingebracht, die durch vibrotaktiles Feedback über die Kopfhaut Richtungsanweisungen in Form von Tactons geben. Diese Signale sollen eine intuitive und unmittelbare Mensch-Maschinen-Interaktion ermöglichen. Um diese zu erzeugen müssen schockresistente, wasserdichte und thermostabile beschichtete elektronische Komponenten entwickelt werden. Zur Verstrickung der Elektronik wird ein neuartiges ultraleichtes, elektronisch kompatibles, antistatisches und elastisches Basismaterial entwickelt werden. Dieses verwahrt die elektronischen Komponenten sicher und ist zusätzlich für Nutzer*innen beim Tragen eines Fahrradhelmes komfortabel.

Kooperationspartner

Reichenbach Wirkstoffe GmbH

Die Firma Reichenbach Wirkstoffe ist  ein innovatives mittelständiges Unternehmen in der Textilindustrie und beliefert hauptsächlich die Automobilbranche sowie Matratzen- und Teststoffehersteller. Mit ihrer hohen Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung entwickeln sie exklusive Produkte nach Kundenwunsch. Dafür steht ein hochmoderner Maschinenpark zur Verfügung. „Just in time“-Lieferung ist ihr Alltag.

Website: Reichenbach Wirkstoffe GmbH

 

ETR-PS GmbH

Seit 1996 leitet die in Dortmund ansässige Firma ETR-PS den Strom in die richtigen Bahnen. Ob es um die Entwicklung eines Prototypen geht oder um komplette Losserien: Die Firma bilde für ihre Kunden die gesamte Prozesskette ab – von der Konzeptentwicklung über die Beschaffung der Bauteile bis hin zu Fertigung, Test und Versand.

Website: ETR-PS GmbH

Eckdaten

Verantwortliche

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Georg Freitg
Mitarbeiter: Dipl.-Inf. (FH) Alexander Ramian, Dipl.-Inf. (FH) Philipp Ballin

Laufzeit

01.2022 – 06.2024

Fördermittelgeber

BMWi