Regionale Forschungsthemen

Fakultät Bauingenieurwesen

Regionale Forschungsthemen

Das vom SMWK geförderte Projekt „Energiesparende Wassergewinnung in Trockenperioden“ (2016-2018) wurde abgeschlossen. Ausgewählte Ergebnisse wurden in der energie-wasser praxis publiziert (Werisch & Grischek, 2018) und 2019 auf dem DVGW-Wassertreff Hof und einem DVGW Fachstammtisch in Dresden-Hosterwitz präsentiert. Ein Ergebnis des Projektes ist ein von R. Bartak entwickeltes, frei verfügbares Programm zur hydraulischen Berechnung von Heberbrunnengalerien (Bartak & Grischek, 2018a,b). Unterstützung erhielt das Vorhaben durch die DREWAG Netz GmbH, die Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH, die Stadtwerke Arnsberg GmbH und den Zweckverband Landeswasserversorgung Stuttgart. Im WW Dresden-Hosterwitz wurden 2018 in einem stillgelegten Versickerungsbecken ein Sickerschlitzgraben und 2019 ein Kleininfiltrationsbecken gebaut. So ermöglicht die Durchführung von Infiltrationsversuchen einen Vergleich der Infiltrationsleistungen von Sickerschlitzgraben und Infiltrationsbecken. Die Kooperation mit der DREWAG Netz GmbH wird auch nach dem Projektende fortgesetzt.

  • Bartak, R., Grischek, T. (2018a) Hydraulische Berechnung von Heberbrunnen. bbr 69(4), 64-69.
  • Bartak, R., Grischek, T. (2018b) Groundwater abstraction through siphon wells – Hydraulic design and energy savings. Water 10, 570; doi:10.3390/w10050570.
  • Bartak, R., Grischek, T. (2018) Energieeffizienter Betrieb von Brunnen im Heberbetrieb. Proc. 26. Fachtagung der Fachsektion Hydrogeologie der DGGV e.V., 21.-24.03.2018, Bochum, ISSN 16198050, 206.
  • Werisch, S., Grischek, T. (2018) Wasserwirtschaftlich relevante Änderungen durch den Klimawandel – Aktuelles für die Elbe. energie wasser praxis 12, 52-59.

Eisen- und Sulfatbelastung von Gewässern in der Lausitz

  • Musche, F., Grischek, T., Uhlmann, W. (2018) Erkundung eisenreicher Hot Spots im Grundwasserzustrom von Fließgewässern in der Lausitz. Proc. 26. Fachtagung der Fachsektion Hydrogeologie der DGGV e.V., 21.-24.03.2018, Bochum, ISSN 16198050, 107.