Diplom Elektrotechnik & Informationstechnik

Studentin installiert Komponenten

Elektrotechnik und Informationstechnik

Elektrotechnik/Informationstechnik - Diplom-Ingenieur/-in (FH)
Sie sind fasziniert von den Möglichkeiten automatischer Produktion, Industrierobotern und Funktechnologien? Sie möchten, dass komplexe Elektroniksysteme, wie Kommunikations- und Medizintechnik oder Elektromobile, zuverlässig und ohne Risiko für Mensch und Umwelt funktionieren? Sie interessieren sich für die vielfältigen Wege, elektrische Energie zu erzeugen und zu nutzen? Dann lohnt sich ein Blick auf das Studium Elektrotechnik und Informationstechnik.

Abschluss

Diplom (FH)

Studienform

Vollzeit
Teilzeit

Beginn

Wintersemester

Zertifiziert bis 30.09.2023 durch HTW Dresden
Zertifiziert bis 30.09.2023 durch HTW Dresden

Regelstudienzeit

8 Semester

ECTS Punkte

240

Lehrsprache

Deutsch

Studienvoraussetzung, Bewerbung und Bewerbungszeitraum

Studienvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife/Abitur
  • Fachhochschulreife
  • Meister, Techniker oder ein anderer Abschluss nach § 17 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz

Deutsche Studienbewerber mit ausländischer HZB: 
Verfügen Sie als Deutscher nicht über eine o.g. deutsche HZB (auch nicht von einer deutschen Schule im Ausland), sondern eine ausländische HZB, müssen Sie sich dieses Zeugnis vor der Bewerbung zum Studium von der entsprechenden Stelle an ihrem Wohnort anerkennen lassen (z. B. Sächsisches Landesamt für Schule und Bildung: www.lasub.smk.sachsen.de)

Bewerbung und Bewerbungszeitraum

  • vom 1. Mai bis 15. Juli für unsere grundständigen Studiengänge (Bachelor, Diplom) mit Beginn zum Wintersemester
  • vom 1. Dezember bis 15. Januar für ein grundständiges Studium im höheren Fachsemester mit Beginn zum Sommersemester

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung finden Sie unter der Rubrik Bewerbung und Zulassung – Bachelor, Diplom und Höheres Fachsemester auf unserer Homepage.

Studienvoraussetzung

Dieser Studiengang wird nur in deutscher Sprache angeboten, daher benötigen Sie für die Zulassung

  • eine Hochschulzugangsberechtigung (gleichwertig mit dem deutschen Abitur) und
  • eines der folgenden Sprachzertifikate
    • DSH-2 
    • TestDaF 4
    • telc Deutsch C1 Hochschule
    • Goethe-Zertifikat C1 
    • das Zeugnis der Feststellungsprüfung am Studienkolleg (diese schließt die DSH-2 ein)
    • das „Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - zweite Stufe“

Bewerbung und Bewerbungszeitraum

  • bis 15. Juni über uni-assist für das Wintersemester

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Informationsseite für internationale Bewerber

Studienbewerber aus dem Ausland mit einer deutschen HZB, d.h. von einer deutschen Schule aus dem  In- oder Ausland, sind den deutschen Bewerbern gleichgestellt. 
Bitte befolgen Sie die Instruktionen für deutsche Studienbewerber.

 

Ziel des Studiengangs

Nach dem Studium verfügen Sie entsprechend Ihrer individuellen Schwerpunktsetzung im Studium über Fachwissen in der Automatisierungstechnik, Energie- und Antriebstechnik, Nachrichtentechnik oder Mechatronik. 

Ihr theoretisches und praktisches Know-how können Sie im Bereich der Computertechnik ebenso anwenden wie für die regenerative Stromerzeugung oder beim Errichten komplexer Elektroanlagen. Sie sind in der Lage, elektronische Kommunikations- oder Steuerungssysteme auf höchstem Niveau zu entwickeln und an neueste Anforderungen anzupassen und können elektrische Energie in allen Bereichen effizient nutzbar machen. 

Mit Ihren Fachkompetenzen können Sie umfassende Planungs- und Konstruktionsaufgaben, das Produkt- und Projektmanagement des technischen Vertriebs- oder die Qualitätssicherung übernehmen.

Weiterführendes Studium an der HTW Dresden

Durch das Studium der Elektrotechnik an der HTW Dresden habe ich mir sehr vielfältig anwendbares Wissen angeeignet. Damit war ich bereits als Konstruktionsingenieur sowie als Berechnungsingenieur tätig und arbeite jetzt als Vertriebsingenieur bei Siemens Dresden.

M. Richter (Absolvent 2011)
Martin Richter

Studienablauf

  • Grundstudium

    1. - 3. Semester

    Grundlagenwissen, z. B. Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik

  • Fachstudium

    4. Semester

    Wahl einer Studienrichtung

  • Praxissemester

    5. Semester

    20-wöchiges Betriebspraktikum im In- oder Ausland

  • Fachstudium

    6. Semester

    Anwendungsorientierte Fachkenntnisse entsprechend gewählter Studienrichtung

  • Fachstudium

    7. Semester

    Wahlpflichtmodule

  • Diplomarbeit

    8. Semester

    20-wöchige Diplomarbeit

Ingenieurpädagogik

Durch die Kombination von Inhalten der Elektrotechnik und Fachdidaktik, wie sie in der Berufsausbildung oder der innerbetrieblichen Weiterbildung benötigt werden, eröffnen sich für Sie weitere berufliche Möglichkeiten bis hin zum Staatsexamen.

Messung elektrischer Bauteile

Berufsperspektiven

Nach Abschluss des Studiums arbeiten Sie z.B. bei:

• Energieversorgern/ Energieerzeugern

• Verkehrs- und Transportunternehmen

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Studium der #Elektrotechnik @HTW Dresden

oder Sie beschäftigen sich z.B. mit:

• Nachrichtentechnik und Informationssystemen

• Unterhaltungselektr./ Medientechnik

• Automatisierungsanlagenbau

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Studium der #Elektrotechnik @HTW Dresden

Beratung

Wichtige Links