Master Nachhaltiges Ertüchtigen und Bauen im Bestand (WiSe)

Brückenrestauration

NACHHALTIGES ERTÜCHTIGEN UND BAUEN IM BESTAND

Nachhaltiges Ertüchtigen und Bauen im Bestand - Master of Science (M.Sc.)
Sie haben ein Faible für die Zukunftsaufgaben des Bauwesens und möchten sowohl komplexe Bestands- als auch Neubauvorhaben in leitender Funktion erbauen, sanieren bzw. ertüchtigen und dabei immer den Fokus der Nachhaltigkeit im Blick behalten? Sie wollen durch die Anwendung fachspezifischer Kenntnisse neuartige Problemlösungen entwickeln, die einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten? Dann lohnt sich ein Blick auf das Masterstudium Nachhaltiges Ertüchtigen und Bauen im Bestand!

Abschluss

Master

Studienform

Vollzeit
Teilzeit

Beginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

3 Semester

ECTS Punkte

90

Lehrsprache

Gemischtsprachig

Dieser Studiengang kann sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester begonnen werden.

Studienvoraussetzung, Bewerbung und Bewerbungszeitraum

Studienvoraussetzung

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens oder auf einem anderen bautechnisch orientierten Gebiet 
  • sofern die aus dem o.g. Abschluss erworbene und die im Masterstudium zu erwerbende Anzahl von ECTS-Credits nicht in Summe 300 beträgt, sind fehlende Kompetenzen bis zum Beginn der Masterarbeit nachzuweisen

Bewerbung und Bewerbungszeitraum

  • vom 1. Mai bis 15. Juli mit Beginn zum Wintersemester
  • vom 1. Dezember bis 15. Januar mit Beginn zum Sommersemester

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung finden Sie unter der Rubrik Bewerbung und Zulassung – Master auf unserer Homepage.

Studienvoraussetzung

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens oder auf einem anderen bautechnisch orientierten Gebiet 
  • sofern die aus dem o.g. Abschluss erworbene und die im Masterstudium zu erwerbende Anzahl von ECTS-Credits nicht in Summe 300 beträgt, sind fehlende Kompetenzen bis zum Beginn der Masterarbeit nachzuweisen

Dieser Studiengang wird nur in deutscher Sprache angeboten, daher benötigen Sie für die Zulassung

  • eines der folgenden Sprachzertifikate
    • DSH-2 
    • TestDaF 4
    • telc Deutsch C1 Hochschule
    • Goethe-Zertifikat C1 
    • das Zeugnis der Feststellungsprüfung am Studienkolleg (diese schließt die DSH-2 ein)
    • das „Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - zweite Stufe“

Bewerbung und Bewerbungszeitraum

  • bis 15. Juni über uni-assist für das Wintersemester
  • bis 30. November über uni-assist für das Sommersemester

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Informationsseite für internationale Bewerber

Ziel des Studiengangs

Als Absolvent/-in verfügen Sie über fundierte wissenschaftliche Kenntnisse und anwendungsbezogenes Know-how im nachhaltigen Bauen und Ertüchtigen. Sie wissen um die Anwendung etablierter bautechnischer und bauwissenschaftlicher Regeln und sind darüber hinaus in der Lage, innovative Problemlösungen zu entwickeln und Projekte in leitender Position zu steuern.

Durch Ihre erworbenen Kenntnisse eröffnen sich Berufsperspektiven in Forschung und Wirtschaft in einem internationalen Umfeld.

Der Masterstudiengang bietet mir die Möglichkeit, meine Kenntnisse im Bauwesen neben meiner beruflichen Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HTW Dresden zu vertiefen.

K. Zernsdorf (4. Semester, Teilzeitstudium)
Kai Zernsdorf

Studienablauf

  • Fachstudium

    1. - 2. Semester

    Insgesamt müssen 12 frei wählbare Wahlpflichtmodule (6 je Semester) absolviert werden.

  • Masterarbeit

    3. Semester

    Anfertigen und Verteidigen der Master-Thesis.

Berufsperspektiven

Nach Abschluss des Studiums arbeiten Sie z.B. in:

• Leitung von Planungs- und Ingenieurbüros
• Hoch- und Tiefbauunternehmen
• Industrieunternehmen
• Gutachtertätigkeiten
• Genehmigungs-, Aufsichts- und Prüfbehörden

Bau eines Kunst-Gebäudes

Beratung

Wichtige Links