Aktuelles

Fakultät Geoinformation

Friedhofsrundgang
Friedhofsrundgang von Studentin Linda Hänchen sowie Ellen Hönl (Friedhofsverwaltung), Genia Callejas (Amt für Stadtgrün) und Prof. Scherzer (HTW).

Studierende der Geomatik helfen beim Erhalt historischer Friedhöfe

In Zusammenarbeit mit dem Dresdner Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft sowie dem Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt als Friedhofsträger für den St.-Pauli-Friedhof und den Inneren Neustädter Friedhof wurden bereits vielfältige studentische Projekte der HTW Dresden durchgeführt.

Aktuell wird in einer Petition (Mitzeichnungsfrist bis 19.10.22) für die städtische Förderung zum Erhalt der insgesamt 58 Friedhöfe geworben, einerseits für die Restaurierung wertvoller Grabdenkmale, andererseits um die Pflege der Grünanlagen zu gewährleisten, welche für das Stadtklima zunehmend von Bedeutung sind.

https://www.openpetition.de/petition/online/retten-sie-die-historischen-dresdener-friedhoefe-vor-dem-verfall

Dies war auch Thema in einem kurzen Beitrag der Fernsehsendung Sachsenspiegel des MDR. Allerdings wurde nicht erwähnt, dass die eingeblendete Karte mit HTW-Logo an unserer Fakultät entstand.

Die Master-Studentin Linda Hänchen hatte im Rahmen ihrer Projektarbeit einen Friedhofsplan und einen Denkmalplan vom Inneren Neustädter Friedhof kartographisch gestaltet und zusätzlich im GIS die Daten für das Grünflächenmanagement bearbeitet. Die Abstimmung zu Inhalten und einem nutzerfreundlichen Layout erfolgte gemeinsam mit Ellen Hönl von der Friedhofsverwaltung sowie den Betreuern Prof. Andreas Kowanda und Prof. Cornelius Scherzer.

Als gedruckte Karten dienen diese nun an den beiden Friedhofseingängen zur Orientierung vor Ort und sollen künftig als Flyer ein besucherfreundliches Angebot sein. Außerdem sind beide Pläne auf der Web-Seite des Friedhofs zu finden und als Download verfügbar.

https://neustaedter-friedhoefe.de/geschichte-2.html