Photogrammetrie/Fernerkundung

Fakultät Geoinformation

Labor Photogrammetrie/Fernerkundung

Studierende während einer Übung im Labor

Labor

Besucheradresse:
HTW Dresden, M-Gebäude
Reichenbachstr. 1, Eingang D

Labor

Ausstattung

Das großzügig ausgestattete Labor verfügt über 16 PC-Arbeitsplätze, von denen 10 über ein Stereo-Display verfügen. Die Softwareausstattung umfasst neben Standardanwendungen wie beispielsweise Microsoft Office eine Vielzahl an fachspezifischen Programmen, darunter:

Die digitalen Spiegelreflexkameras Canon EOS 300D sowie EOS 5D können mit Zoomobjektiv, Fischaugeobjektiv sowie mit festem kalibrierten Weit- und Normalwinkelobjektiv ausgeliehen werden. Als UAS (Unmanned Aircraft System) kommt der Octocopter MK ARF Okto XL 4S12 mit der Digitalkamera Sony Alpha 6000 für Projekte und bei Auslandexkursionen zum Einsatz. Verschiedene analoge und analytische photogrammetrische Geräte sowie analoge Kameras dienen Demonstrationszwecken. Ein A4-Durchlichtscanner sowie eine A0-Schneidemaschine vervollständigen die Ausstattung.
Hard- und Software können von allen Studenten auch außerhalb der obligatorischen Lehrveranstaltungen im Labor genutzt werden.

Ausbildungsinhalte

Photogrammetrie und Fernerkundung sind indirekte berührungsfreie Beobachtungsverfahren. Die Photogrammetrie beschäftigt sich dabei mit der Extraktion von dreidimensionalen Informationen aus Bilddaten. Fernerkundung bezeichnet hingegen die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung von Informationen über die Erdoberfläche oder andere nicht direkt zugängliche Objekte durch Messung und Interpretation der von ihnen ausgehenden oder reflektierten elektromagnetischen Strahlung.

Im Labor finden praktische Übungen in den Lehrgebieten Digitale Bildverarbeitung, terrestrische und Aerophotogrammetrie sowie Fernerkundung statt. Zudem werden Projekte und Abschlussarbeiten fachlich unterstützt.

Als Digitale Bildverarbeitung (DBV) bezeichnet man die Gesamtheit der Verfahren, durch die ein digitales Bild rechnerisch in ein verändertes digitales Bild überführt wird. Die Veränderung kann sich auf die geometrischen und/oder die radiometrischen Bildeigenschaften (d. h. Grauton/Farbton, Helligkeit, Sättigung) beziehen oder das Ergebnis einer Klassifizierung sein (DIN 18716-3, Nr. 7.1.5).

Im Labor werden praktische Übungen zu folgenden Schwerpunkten der Digitalen Bildverarbeitung angeboten:

  • Digitale Bilder
  • Farbtheorie
  • Punktoperationen
  • Filteroperationen
  • Geometrische Transformationen
Kantendetektion als Beispiel zur Segmentierung von Elementen in der Bildverarbeitung

Im Lehrgebiet Photogrammetrie liegt der Schwerpunkt auf der Aerophotogrammetrie. Hierzu werden im Labor folgende Übungsinhalte vermittelt:

  • 3D-Geländedatenerfassung aus Luftbildern für CAD und Geoinformationssysteme (GIS)
  • Grafische Grundriss- und Höhendarstellung in Karten
  • Aerotriangulation
  • Digitale Geländemodelle, 3D-Visualisierungen
  • Orthobilder, Bildmosaik, Bildkarten
  • Auswertung von UAS-Bildern (Unmanned Aerial System)
  • 3D-Punkwolken-Generierung mittels SfM (Structure from Motion)
Stereoarbeitsplatz

Im Lehrgebiet Fernerkundung werden Übungen bzw. Praktika zu folgenden Themen angeboten:

  • Georeferenzierung von Satellitenbildern
  • Pansharpening
  • Multispektrale Klassifizierung
  • Change Detection / Monitoring
  • Indices
  • Auswertung von Stereo-Satellitendaten
  • Digitale Geländemodelle (SRTM, Aster, etc.)
Beispiel eines Pansharpenings von IKONOS-Satellitendaten

Im Labor werden sowohl klassische, als auch moderne Verfahren der terrestrischen Photogrammetrie sowie Laserscan-Verfahren durch praktische Übungen vermittelt. Konkret finden Praktika zu folgenden Schwerpunkten statt:

  • Vermessung von Gebäuden für 3D-Modelle
  • Grafische Grundriss-, Aufriss- und Gebäudeschnittdarstellung in Plänen und Karten
  • Entzerrte Fotos von Gebäudefassaden
  • Deformationsmessungen an Industrieobjekten
  • Kamerakalibrierung
  • 3D-Punktwolken-Generierung mittels SfM (Structure from Motion)
UAV-Begliegung

Service

Es besteht zudem die Möglichkeit, das Labor zu besichtigen und u.a. den Campus der HTW aus der Vogelperspektive am Stereo-Display zu betrachten. Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin mit Frau Bruschke oder Frau Richter.

Ansprechpartner

Name Telefon Raum E-Mail Aufgabenbereich
Attrodt, Antje (Dipl.-Ing. (FH)) 3160 M 524 E-Mail Ingenieurvermessung / Terr. Laserscanning
Bruschke, Bettina (Dipl.-Ing.) 3169 M 108A E-Mail Photogrammetrie / Geoinformation im Grünflächenmanagement
Gerbeth, Volker (Prof. Dipl.-Ing.) 3157 Z 738 E-Mail Photogrammetrie
Oczipka, Martin (Prof. Dr. rer. nat.) 3155 Z 727 E-Mail Fernerkundung
Richter, Christiane (M.Sc.) 2936 M 528A E-Mail Digitale Bildverarbeitung / Fernerkundung / Landmanagement
Teichert, Bernd-Dieter (Prof. Dr.-Ing.) 3179 Z 738 E-Mail Photogrammetrie / Fernerkundung / GIS

Bildergalerie