Newsdetails

Fakultät Geoinformation

Open Geospatial Consortium (OGC)

Wir sind neues OGC-Mitglied.

Die HTW Dresden ist auf Initiative aus der Fakultät Geoinformation Mitglied im Open Geospatial Consortium (OGC) geworden.

Das OGC ist ein internationales Konsortium aus mehr als 530 Unternehmen, Behörden, Forschungsorganisationen und Universitäten, die sich dem Ziel verschrieben haben, raumbezogene Informationen und Dienste FAIR zu gestalten - auffindbar, zugänglich, interoperabel und wiederverwendbar (Findable, Accessible, Interoperable, and Reusable). Die OGC-Mitglieder entwickeln freie georäumliche Standards. Darüberhinaus beobachtet und analysiert das OGC aktiv neu aufkommende Technologietrends und betreibt ein agiles, kollaboratives Forschungs- und Entwicklungslabor (F&E), in dem innovative Lösungen für die Anwendungsfälle der Mitglieder entwickelt und getestet werden.