NewsDetail

Fakultät Informatik/Mathematik

Labor der Fakultät

Newsletter Laborbereich SS 2020

Update (23.4.2020): Aufgrund der aktuellen Entscheidungen der Hochschulleitung bleiben unsere Labore geschlossen. Per Mail sind wir weiterhin erreichbar und kümmern uns um Ihre Anliegen.

Update (24.3.2020): Angesichts der aktuellen Entwicklungen sind wir ab sofort und bis auf weiteres nicht mehr in der Hochschule anzutreffen. Wir sind weiterhin per Mail an service(at)informatik.htw-dresden.de erreichbar und bemühen uns, schnell auf Fragen und Anliegen zu antworten.

Newsletter:
Hiermit informieren wir Sie über Neuerungen in den PC-Laboren der Fakultät Informatik/Mathematik sowie über Veränderungen an der IT-Infrastruktur der Hochschule.

Schließung Labore und Sprechzeiten
Aufgrund der aktuellen Entscheidung der HTW Dresden, den Beginn der Präsenzveranstaltungen im Sommersemester 2020 auf den 4. Mai 2020 zu verschieben, bleiben unsere Labore bis zum 03.05.2020 geschlossen.
Terminal-, SSH-Server, Owncloud und alle anderen Dienste stehen wie gewohnt zur Verfügung.
Di. bis Do. von 9-12 Uhr sind wir persönlich (nur für Mitarbeiter) sowie telefonisch (0351-4623552) erreichbar. Unter der Adresse service(at)informatik.htw-dresden.de bleiben wir dauerhaft per Mail erreichbar.

Erweiterung Terminalserver
Die Windows-Terminalserver der Fakultät wurde über das vergangene Wochenende erweitert. Bei der jetzt aus 5 Servern bestehenden Terminal-Server-Clusterfarm, findet ein Lastenausgleich zwischen den einzelnen Servern statt. Weiterhin wurde am vergangenen Freitag ein Beschaffungsantrag für 30 CALs (Lizenzen) in die Bestellung gegeben, welcher die Kapazität von 70 auf 100 gleichzeitigen Nutzern erweitern soll, was hoffentlich zeitnah umgesetzt werden kann. An den Windows 2019 Servern können Sie sich per Remotedesktopverbindung mit Ihrem SMB-Account anmelden. Sie sind folgendermaßen zu erreichen:
DNS: ITS
IP: 141.56.2.5
Login: smb\Nutzerkennzeichen

Phishing-Mails
Gerade jetzt in Zeiten des Homeoffice ist generell besondere Vorsicht geboten. Dies gilt auch weiterhin für Phishing- und Spam-Mails. In diesen Mails befinden sich im Normalfall Links auf fremde Webseiten. Auf der jeweils verlinkten Webseite werden Sie in der Regel zur Eingabe Ihrer Daten aufgefordert. Leider fällt immer mal wieder jemand darauf herein, was einen großen Schaden anrichten kann.
Daher noch einmal der Hinweis:
Solche Mails werden weder von Mitgliedern der Fakultät, noch vom Rechenzentrum der Hochschule an Sie verschickt! Schauen Sie daher bitte genau hin und löschen Sie diese Mails, bzw. fragen Sie bitte im Zweifelsfall im Laborbereich der Fakultät oder im Rechenzentrum nach.

Wir wünschen Ihnen trotz allem einen guten Semesterstart und allseits beste Gesundheit!