CCL-KI HTWD

Fakultät Informatik/Mathematik

Zentralgebäude
© HTW Dresden, Peter Sebb

Co-Creation-Lab (CCL) Künstliche Intelligenz (KI) an der HTW Dresden

 

Mitglieder

Projektleitung

  • Prof. Wolfgang Oertel (Professor für Computergrafik)

Mitarbeiter

  • Sarah Mielke (studentische Hilfskraft)
  • Jannik Schmied (studentische Hilfskraft)

Verbundprojekt Saxony5

Für die Stärkung des forschungsbasierten Wissens- und Technologietransfers haben sich die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Dresden, Leipzig, Mittweida, Zittau/Görlitz und Zwickau zusammengeschlossen. Der Transferverbund „Saxony5“ bündelt die Ressourcen und Kompetenzen der fünf HAW sowie von mehreren direkten Partnern. Mittels interdisziplinärer Zusammenarbeit und intelligenter Vernetzung soll inhaltlich und methodisch eine neue Qualität im Transfer und somit für die Region eine nachhaltige Wohlfahrtsentwicklung erreicht werden. Saxony5 wird im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz über fünf Jahre gefördert.