Nutzungshinweise

Fakultät Bauingenieurwesen

Hinweise zur Arbeit in den Computerkabinetten

Um ihnen den Umgang mit den Rechnern bzw. dem Netzwerk der Fakultät Bauingenieurwesen zu erleichtern, haben wir die wesentlichen Punkte auf den folgenden Seiten zusammengetragen. Dabei wird unterschieden zwischen kurzen Hinweisen und ausführlichen Anleitungen, die auf entsprechende Unterseiten verweisen.

Falls sie dennoch Fragen habe, können sie uns gern kontaktieren.

Kurze Hinweise

Alle Studierenden erhalten mit ihrem Nutzerkennzeichen ein E-Mail-Postfach an der Hochschule. Bitte rufen Sie Ihre E-Mails regelmäßig ab, da oft wichtige Informationen auf diesem Wege verteilt werden. Die Nutzung des Postfaches kann in jedem Browser über die sogenannte OWA (Outlook Web Access) erfolgen.

Nähere Informationen zur Nutzung finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Jedem Studenten wird mit der Immatrikulation ein Nutzerkennzeichen zur Verfügung gestellt über das die IT-Dienste an der Hochschule genutzt werden können.

Zur Erhöhung der Sicherheit sollten Sie das Kennwort regelmäßig ändern! Bitte beachten Sie, dass es wenigstens 10 Zeichen lang sein muss und aus den Kategorien Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen mindestens drei vertreten sind.

Die Kennwörter können Sie auf dieser Seite vom Rechenzentrum ändern.

Für den Zugriff von Rechnern außerhalb der Hochschule auf das Laufwerk F: (persönliches Homedirectory) und das Laufwerk H: (Daten der Fakultät) ist als Voraussetzung der Aufbau einer VPN-Verbindung notwendig. Auf Rechnern im WLAN der Hochschule kann die nachfolgend beschriebene Laufwerksverbindung ebenfalls genutzt werden.

Ihre persönlichen Daten (Laufwerk F:) sind  über Freigabe
\\samba.htw-dresden.de\benutzername  erreichbar (Script zum Verbinden ).

 Auf die Daten der Fakultät (Laufwerk H:) können Sie über die Freigabe \\141.56.8.5\fb  zugreifen (Script zum Verbinden).

Die Authentifizierung erfolgt jeweils mit dem HTW-Benutzerkennzeichen und dem entsprechenden Kennwort.

__________________________________

Eine weitere Möglichkeit, auf die persönlichen Daten auf dem Samba-Server (Laufwerk f:) zuzugreifen ist die Nutzung der SecureShell (SSH).

Um an Informationen des internen Bereichs zu kommen, ist ein Login der HTW Dresden erforderlich. Über diesen exklusiven Zugang ist es möglich, auf spezifische Neuigkeiten, das Telefonverzeichnis oder auch verschiedene Formulare zuzugreifen.

Für die angehörigen der Hochschule sind verschiedene Softwareprodukte entweder kostenlos oder zum Vorzugspreis erhätlich.
Eine genaue Auflistung finden sie unter dem folgenden Link:

Software für Lehre und Forschung

 

Ab Windows 10 ist bereits ein PDF-Drucker eingebunden, womit bspw. eine Word-Datei in eine PDF umgewandelt werden kann. Für die weitere Verarbeitung bzw. das Scannen mit dem Smartphone, haben wir zwei Programmempfehlungen mit Kurzbeschreibung auf der Seite PDF-Programme.

Kontakt

Dipl.-Inf. (FH) Benjamin Gehmlich

Dipl.-Inf. (FH) Benjamin Gehmlich

Dr. rer. nat. Cornelia Vanselow

Person

Ausführliche Anleitungen